Grafikkarten Test bis 300 Euro

Die Hersteller von Grafikkarten Nvidea und Co treiben seit Jahren die Forschung und Entwicklung von besseren Grafikchipsätzen heran. Das kann anhand der unterschiedlichen Modellen von Geforce (GTX) und Radeon festgestellt werden. Nicht nur der Speicher ( MByte) erhöht sich auch die Anforderungen des Verbrauchers. Spiele und Programme verlangen von der Grafikkarte immer mehr ab. Wer bis zu 300 Euro für eine Grafikkarte ausgeben will, erhält sehr gute Modelle in der Einsteigerklasse und Mittelklasse.

Die Gigabyte GeForce GTX 1050 Ti OC Grafikkarte (4 GB, GDDR5, 128 Bit, 16 x PCI-EXP) schwarz zeichnet sich vor allen durch ihre zwei Lüfter aus. Dadurch ist die Kühlleistung hoch. Das wirkt sich positiv auf die Leistungsbereitschaft der Karte aus.

Grafikkarten Testprodukte bis 300 Euro auf Amazon

Natürlich gibt es auch Amazon ebenfalls Grafikkarten, welche für bis zu 300 Euro angeboten werden. Der Verbraucher muss nur entscheiden, welche Anforderungen er an die Karte und den Chipsatz stellt. In der Testsuchleiste kann er den Anbieter, die CPU-Taktfrequenz, Ram-Größe und zwischen der Sterne-Bewertung wählen. Folgende Grafikkarten haben hier sehr gut abgeschnitten:

  • Asus ROG Strix GeForce GTX1050TI-O4G Gaming Grafikkarte (Nvidia, PCIe 3.0, 4GB DDR5 Speicher, HDMI, DVI, Displayport)
  • Sapphire ATI Radeon HD5450 Grafikkarte (PCI-e, 1GB DDR3 Speicher, HDMI, DVI, VGA, 1 GPU)
  • MSI GeForce GT 710 1024MB DDR3
  • Gigabyte GeForce GTX 1050 Ti OC Grafikkarte
  • Asus R7240-OC-4GD3-L AMD Gaming Grafikkarte (PCIe 3.0 x16, 4GB DDR3 Speicher, HDMI, DVI)
  • MSI GeForce GT 1030 Aero ITX 2G OC 2GB Nvidia GDDR5 1x HDMI, SL-DVI-D, 2 Slot Mini PC, Afterburner OC, Grafikkarte
  • MSI NVIDIA GTX 1050 Gaming X 2G Grafikkarte (HDMI, DP, DL-DVI-D, 2 Slot Afterburner OC, VR Ready, 4K-optimiert)
  • MSI GeForce GT 710 2GD3H LP DDR3

Jetzt beliebte Grafikkarte sichern >

Grafikkarten bis 300 Euro im Test bei Chip

Das Magazin Chip hat Grafikkarten (FPS) bis 300 Euro getestet. Testkriterien sind Leistung, Lautheit, Ausstattung und Leistungsaufnahme (Durchschnitt). Weiterhin werden Grafik-Chipsatz und Speichergröße erwähnt. Testsieger wird laut den Testprüfern PALIT/XPERTVISION GEFORCE GTX 1050 TI KALMX 4GB (NE5105T018G1H). Sie hat ordentliche Testwerte und hat ein sehr großen Kühlkörper. Verzichtet jedoch gleichzeitig auf einen aktiven Lüfter. Damit ist die Karte fast geräuschlos.

  • 1. PALIT/XPERTVISION GEFORCE GTX 1050 TI KALMX 4GB (NE5105T018G1H)
    2. ZOTAC GEFORCE GTX 1050 TI OC 4GB (ZT-P10510B-10L)
    3. ASUS GTX 1050 TI EXPEDITION 4GB (90YV0A52-M0NA00)
    4. ASUS GEFORCE GTX 1050 EXPEDITION 2GB (90YV0A82-M0NA00)
    5. MSI RADEON RX 560 AERO ITX 4G OC (V809-2467R)
    6. SAPPHIRE RADEON RX 460 2GB (11257-00-20G)
    7. ZOTAC GEFORCE GT 1030 ZONE EDITION 2GB (ZT-P10300B-20L)

Hier können Sie auch mehr zu den besten Grfaikkarten bis 100 EURO lesen.

Testbestenliste der Grafikkarten von PC-Hardware

Das Magazin PC-Hardware hat mit einem großen Aufwand die besten 50 Grafikkarten untersucht und einem Testverfahren unterzogen. Besonderheit ist hier, dass diese Liste von Jahr zu Jahr erneuert und erweitert wird. Die Leistungsbereitschaft der Grafikkarten wird anhand von neuen grafikintensiven Spielen ermittelt. Folgende Karten gehören laut der Testredaktion mit zu den Besten:

  • 1. MSI Geforce GTX 1080 Ti Gaming X 11G
    2. Inno 3D Geforce GTX 1080 Ti iChill X3 Ultra
    3. Asus Geforce GTX 1080 Ti Strix O11G
    4. Gigabyte Geforce GTX 1080 Ti Aorus Xtreme Edition
    5. Zotac Geforce GTX 1080 Ti AMP Extreme
    6. Palit Geforce GTX 1080 Ti Super Jetstream
    7. MSI Geforce GTX 1080 Ti Armor OC 11G
    8. KFA2 Geforce GTX 1080 Ti EXOC
    9. EVGA Geforce GTX 1080 Ti FTW3
    10. Zotac Geforce GTX 1080 Ti Mini

Mehr zum Thema passive Kühlung, können Sie auch hier in Erfahrung bringen.

Computerbild testet Mittelklasse Grafikkarten bis 300 Euro

In Zusammenarbeit mit Idealo haben die Tester von Computerbild die Grafikkarten (Mittelklasse) bis 300 Euro getestet. Die Testkategorien Chiptakt, Speichertakt , Speichermenge, Recheneinheiten und Anschlüsse sorgen für eine faire und neutrale Bewertung aller Karten. Die mit Abstand beste Karte wird im Testbericht die Zotac Geforce GTX 780 AMP! Edition 3072MB GDDR5

  • 1. Zotac Geforce GTX 780 AMP! Edition 3072MB GDDR5
    2. Sapphire Radeon R9 280 Dual-X OC 3072MB GDDR5
    3. Sapphire Radeon R9 280X TRI-X OC 3072MB GDDR5
    4. Gainward GeForce GTX 780 Phantom 3072MB GDDR5 (426018336-2982)
    5. MSI N760 TF 2GD5/OC (2048MB)
    6. MSI R9 280X GAMING 3G (3072MB)
    7. MSI N770 TF 2GD5/OC (2048MB)
    8. MSI R9 270X GAMING 2G (2048MB)
    9. Asus GTX760-DC2OC-2GD5 (2048MB)
    10. EVGA GeForce GTX 760 Superclocked w/ ACX Cooler 2048MB GDDR5

Jetzt beliebte Grafikkarte sichern >