Test Grafikkarten für Videoschnitt

Wenn Sie Videos professionell bearbeiten wollen, dann brauchen Sie nicht nur die entsprechende Software, sondern auch die Hardwarekomponenten müssen den besonderen Anforderungen des Videoschnitts beziehungsweise der Videobearbeitung erfüllen können. Welche Grafikkarten für den Videoschnitt am besten geeignet sind, ist in erster Linie auch von den jeweiligen Anforderungen des Benutzers abhängig. Verschiedene Tests geben Ihnen einen guten Überblick darüber, welche Grafikkarten für den Videoschnitt zu empfehlen sind.

Die Testberichte zeigen, dass die günstigsten Grafikkarten online zur Verfügung stehen. Die Ladenpreise sind sehr viel teurer. Auch hier können Sie die Testsieger vergleichen.

Welche Grafikkarten für den Videoschnitt zu empfehlen sind laut dem Online Medien Magazin OM’MAG.de

Laut dem Team des Online Medien Magazins sind Grafikkarten nicht nur für das Gaming sehr wichtig, sondern nehmen für die reine Videobearbeitung einen ebenso wichtigen Stellenwert ein. Insofern Sie einen Prozessor ohne Grafikkern besitzen und mehrere Bildschirme und/oder DaVinci Resolve zur Videobearbeitung nutzen, dann benötigen Sie auf jeden Fall eine zuverlässige Grafikkarte. Empfohlen werden in diesem Sinne die folgenden Grafikkarten für den Videoschnitt:

  1. GTX 1070
  2. GTX 1080
  3. GTX 1060

Jetzt beliebte Grafikkarte sichern >

Grafikkarte Test Full HD

Die besten Grafikkarten laut Bild.de

In Anlehnung an die Experten von Bild.de sind besonders schnelle und hochwertige Grafikkarten nicht nur für Gamer interessant, sondern auch für eine reibungslose Bild- und Videofilm-Bearbeitung. Denn PC Spiele, Bildbearbeitung und Videoschnitt stellen höhere Ansprüche an die Grafikkarte als Textverarbeitung und Tabellenkalkulation. Für den Videoschnitt ist beispielsweise eine GeForce Grafikkarte von NVIDIA beziehungsweise die NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti Gaming X4G zu empfehlen. Bei diesen Arbeiten können sogenannte Performance Grafikkarten helfen und gleichzeitig auch für etwas ältere Spieltitel verwendet werden. Folgende Grafikkarten gehören laut Bild.de zu den besten:

  • 1. ASUS ROG STRIX NVIDIA GeForce RTX 2080 Ti OC bewertet mit der Note „sehr gut“ – Vergleichssieger
    2. Zotac Gaming GeForce RTX 2080 Super AMP “sehr gut”
    3. XFX Radeon RX 5700 DD Boost Up “sehr gut”
    4. Gigabyte GTX 1080 Turbo OC “sehr gut“
    5. Gainward GeForce RTX 2060 Super Ghost „gut”
    6. Sapphire Radeon RX 580 Nitro+ „gut“ – Preis – Leistungssieger

Grafikkarten Kühler Test

Fazit Test Grafikkarten für Videoschnitt

Die wichtigsten Komponenten für den Videoschnitt sind die CPU, der Arbeitsspeicher (RAM) und ein schneller SSD-Speicher. Zwar ist eine Grafikkarte für den Videoschnitt grundsätzlich zu empfehlen, aber für die Basics nicht unbedingt notwendig. Ein Mindestmaß an Grafikleistung bringt jeder Computer in Form einer Onboard-Grafikkarte mit, egal ob Windows oder Mac. Für einen häufigen Videoschnitt und aufwendige visuelle Effekte wird ein einfacher Grafikchip schnell an seine Grenzen kommen. Die Lösung ist hier ein separater Grafikspeicher. Eine zusätzliche Grafikkarte lohnt sich demnach vor allem beim Videoschnitt an zwei Monitoren.

Videoschnitt PC mit Intel Core i7 9700KF und 32GB DDR4-RAM PC-3000

  1. VideoPad Videobearbeitung | Offizieller Download – Deutsch | Windows/Mac OS X
    Videoschnitt PC mit AMD Ryzen 5 2600 und 16GB DDR4-RAM PC-3000
    Alienware Graphics Amplifier Systembus-Erweiterung
    Palit Geforce GTX 1050 Ti KalmX Grafikkarte – 4 GB GDDR5 – 128 Bit – 1290 MHz
    Sapphire RX 580 Grafikkarte – 8 GB GDDR5 – 256 Bit – 1366 MHz
    Videoschnitt PC mit Intel Core i7 9700KF und 32GB DDR4-RAM PC-3000
    Videoschnitt PC mit Intel Core i5 9400F und 8GB DDR4-RAM PC-2666
    Videoschnitt PC mit Intel Core i5 9600K und 16GB DDR4-RAM PC-2666
    Videoschnitt PC mit AMD Ryzen 7 3700X und 32GB DDR4-RAM PC-3000
    Razer Core X Externes GPU-Gehäuse
    StarTech.com USB 3.0 auf Displayport Adapter, Externe Monitor Grafikkarte DisplayLink zertifiziert, Ultra HD 4k, Display Video Adapter
    Office PC mit Intel Core i7 9700F und 1000GB S-ATA3 HDD
    GIGABYTE Radeon RX 590 Gaming 8G Grafikkarte – 8 GB GDDR5 – 256 Bit – 1560 MHz
    MSI RX 580 ARMOR 8G OC Grafikkarte – 8 GB GDDR5 – 256 Bit – 1366 MHz
    XFX Radeon RX 590 Grafikkarte – 8 GB GDDR5 – 256 Bit – 1545 MHz
    Gaming PC mit AMD Ryzen 5 2600 und Nvidia GeForce GTX1650
    Sonnet Breakaway Box 550 Systembus-Erweiterung
    Corsair Elgato Game Capture 4K60 Pro MK.2 (4K60FPS HDR Capture, PCI x 4 (Intern) und Passthrough, PCIe Capture Card, Ultra-Low-Latency Technologie)
    XFX Radeon RX 570 RS XXX Edition Grafikkarte – 8 GB GDDR5 – 256 Bit – 1286 MHz
    MSI RTX 2080 SEA HAWK X Grafikkarte – 8 GB GDDR6 – 256 Bit – 1515 MHz

Grafikkarten Test und Testsieger 2021

Jetzt beliebte Grafikkarte sichern >